Facebook hacked!

Heute durfte ich Zeuge eines Facebook defaces werden. Das ganze war nur wenige Sekunden sichtbar. Anstatt der Regulären Facebookseite bekam man im Eingeloggten zustand nur eine weiße Seite mit dem folgenden Zitat:

„Lade deine Waffe, aber schieße nicht los!  Noch gefürchtet zu sein, ist wirksamer…“
Ich habe es leider versäumt einen Screenshot zu machen, aber den Spruch kopiert weil ich ihn ganz gut fand. Nach wenigen Sekunden war das Problem bereits behoben, so habene s vermutlich nur wenige Leute mitbekommen. Für mich klingt das ehrlich gesagt nach einer Drohung in Richtung Facebook. Anscheinend ist das eine Kriegserklärung. Die Frage ist von wem?

Update:

Ein paar Stunden nach dem Vorfall meldete sich eine mir völlig unbekannte, 5-Stellige ICQ UIN (Nein, nicht Speedschwuchtel). Diese Person hat das mit der Kriegserklärung bestätigt und konnte Detailierte Informationen über den Deface abgeben. Leider konnte ich den Wahrheitsgehalt nicht überprüfen, ich halte es jedoch für Glaubwürdig. Die Person wollte mir die Gründe für diese Aktion nicht nennen, gab aber an nicht alleine gehandelt zu haben. Desweiteren seien einige Mitarbeiter bei Facebook beteiligt gewesen. Weitere Infos werden folgen, sofern es sie geben sollte.

lg

– Pixelchen :]

Advertisements
Published in: on 3. Juni 2010 at 19:51  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://pixelgott.wordpress.com/2010/06/03/facebook-hacked/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: