Hallo Seattle – Wunderbares Publikum

Jetzt bin ich also auch hier. Ich. Das ist Lain. Ja. Ich bin jetzt auch einer dieser furchtbar bloggenden Menschen.

Eigentlich ist das Bloggen an sich keine Neuheit für mich. Ich hab mein Unwesen bereits mal hier und mal dort getrieben und sogar mein eigenes WordPress Blog auf meinem Vserver laufen gehabt. Das hatte leider zwei Nachteile. Mein Vserver steht häufig unter DDOS, was einigermaßen beschissen für die Erreichbarkeit des Blogs und alle anderen Dienste auf dem Server war. Und mein Provider hat es nicht in den Griff bekommen die ungefähr 15 Kunden auf diesem Server zu schützen. Außerdem ist das Leserpublikum sehr begrenzt. Schreiben ohne gelesen zu werden ist ungefähr so Sinnvoll wie Monopoly ohne Geld. Irgendwann war es mir dann zu dumm und ich hab gekündigt. Aber was nun?

Ich bin auf Myblog und Blogger ausgewichen. An sich nett, aber auch nichts halbes und nichts ganzes. Vor allem die Werbung war abartig nervig. Wenn sich ein LayerAd über den ganzen Beitrag legt und nicht weggeklickt werden kann läuft einiges falsch.

Kurz um: Nun bin ich hier!

Worum es in dem Blog gehen wird? Um alles und jeden und mich. Ein buntes Allerlei. Meine virtuelle Müllhalde. Scheiße wenn man sich verklickt, was? Also viel Spaß auf dem Chaosmacher – Blog

10-4
Lain

Advertisements
Published in: on 13. Februar 2010 at 13:02  Schreibe einen Kommentar